Pfr Kuno Klinkenborg
Amt für missionarische Dienste
Olpe 35, 44135 Dortmund
Telefon: +49 (231) 54 09 65
Email

Pfr. Ralf Bödeker
Amt für missionarische Dienste
Olpe 35, 44135 Dortmund
Telefon: +49 (231) 54 09 67
Email

Bierdeckel-Glaubenskurs

Natürlich ist dies keine eigentlicher Glaubenskurs. Vielmehr ist es der Versuch, Glaubensgrundinformationen in den Alltag hinein zu bekommen. 

Es gibt dazu zur Zeit fünf Biedeckel-Varianten. Nur statt einer Werbung steht auf dem jeweiligen Deckel ein Wort oder ein kurzer Satz: z.B. "Glaubste?" Auf der Rückseite stehen dann ein paar Gedanken dazu. Wort oder Satz und Rückseite können ignoriert werden. Das macht nichts, der Bierdeckel funktioniert trotzdem und erfüllt seinen Sinn.

Es kann aber auch sein, dass die Aufschrift neugierig macht, und dann gibt es auf der Rückseite ein paar Gedanken dazu. Die kann man zur Kenntnis nehmen, die eine kann sie doof finden, der andere vielleicht nachdenkenswert. Der Deckel kann mitgenommen oder einfach weiterbenutzt werden.

Einsetzbar sind die Deckel als Getränkeuntersetzer z.B. bei Gemeindefesten oder - viel besser - bei Feierlichkeiten oder Besuchen zu Hause im privaten Rahmen. Ein kleiner Glaubensimpuls im normalen Alltag, aus dem mehr werden kann.

Bestellmöglichkeit:

Bestellt werden können die Bierdeckel hier.

 

 

Die einzelnen Impulse der Deckel

Glaubste?

Glauben ist etwas anderes als vermuten.

Glauben hat mit Vertrauen zu tun.

Zum Glauben an Gott gehört ein Wissen um die Inhalte des Glaubens, vor allem aber ein Vertrauen dass Gott es gut mit uns meint.

Gib mir ein Wort!

Die Bibel ist Grundlage des christlichen Glaubens.

Christen glauben: Durch die alten Worte spricht Gott auch noch heute.

Zwei Beispiele?

"Ich bin wunderbar gemacht" (Ps 139,14)

"Liebe deinen Nächsten wie dich selbst" (Lk 10,27)

Jesus Christus

... muss man kennenlernen, um zu erfassen, wer er ist.

Sohn Gottes. Retter der Welt. Friedefürst - so wird er beschrieben

Dein Freund, dein Bruder, dein Herr möchte er sein.

Christen erleben ihn als den, der sie unendlich liebt - in dieser Welt und darüber hinaus.

Gnade

Gnade kann man nicht verdienen, sie kann nur gewährt oder geschenkt werden.

Gnade sagt mir: Du bist für mich gut (genug)!

Manche suchen diese Gnade, diese Bestätigung der eigenen Bedeutung in sozialen Netzwerken, Talentwettbewerben  oder Peer-Groups.

Christen finden sie bei Gott.

Sünde

Sünde ist ...

... nicht das Glas Bier am Abend oder das zweite Stück Rote.

... kein Moralbegriff, sondern ein Beziehungswort.

Sünde meint ...

... eine Beziehungsstörung zwischen Gott und Mensch.

Darum ist das Gegenteil von Sünder nit die gute Tag, sondern der Glaube.