Fortbildungsangebote für Gemeinden und Ehrenamtliche

Das Amt für missionarische Dienste bietet verschiedene Studientage und Fortbildungen für Ehrenamtliche in Offenen Kirchen wie für Gemeinden an, die an einer Kirchenöffnung interessiert sind.

Die Fortbildungsangebote finden Sie in der Fortbildungsliste unten aufgeführt. Sie können sich direkt online für eines dieser Angebote anmelden.

Neben den hier genannten Fortbildungen können Gemeinden, die noch nicht geöffnet haben oder sich schon an der Initiative Offene Kirchen beteiligen, auch ein Beratung vor Ort buchen.
Informationen dazu finden Sie hier: Beratungsangebote für Gemeinden

 

Praxistag Offene Kirche

Sa., 29. April 2017: "Viele werden kommen von Osten und von Westen..." (Mt 8,11). Mitarbeitende für Offene Kirche gewinnen, schulen und begleiten

Offene Kirchen sind beliebt. Im Urlaub wie an den Wochentagen kommen Menschen gern herein, um zur Ruhe zu kommen, zu beten oder um eine Kerze anzuzünden. Viele Besucher freuen sich, wenn sie im Kirchraum auch auf Mitarbeitende treffen, die ihnen die Kirche erklären, sich Zeit für eine spontane Kirchenführung nehmen oder kurz für ein freundliches oder auch seelsorgliches Gespräch zur Verfügung stehen.

 

Nicht immer lassen sich aber bei der Öffnung der eigenen Kirche sofort Ehrenamtliche für diese wichtige Aufgabe finden, während geöffnete Kirchen immer wieder die Erfahrung machen, dass der Mitarbeitendenkreis mit der Zeit kleiner wird. Welche Wege gibt es, um Menschen (neu) für den Dienst in der Offenen Kirche zu gewinnen? Wo und wie kann am besten dafür geworben werden? Worauf ist bei der Schulung der neuen Mitarbeiter zu achten und wie begleite ich sie? Der Praxistag Offene Kirchen greift diese Fragen auf und stellt Modelle zur Gewinnung und Schulung von Mitarbeitenden vor und gibt Hinweise zur Organisation der Kirchenöffnung wie zur Begleitung der Ehrenamtlichen.

 

Zielgruppe: Eingeladen sind ehrenamtlich Mitarbeitende aus Gemeinden und Einrichtungen mit einer Offenen Kirche sowie alle Interessierten aus Kirchengemeinden, die über eine Kirchenöffnung nachdenken.

  • Leitung: Pfr. Andreas Isenburg
  • Zeit und Ort: Sa., 29. April 2017, 10.00 - 15.00 Uhr 
    Gemeindehaus der Ev. St. Mariengemeinde Dortmund
  • Kosten: 15,- € (incl. Verpflegung)
  • Teilnehmer: 20 Personen


Kontakt und Anmeldung: Amt für missionarische Dienste, Sekretariat: Irma Hildebrand, Tel. 02 31/54 09-62, eMail: irma.hildebrand@remove-this.amd-westfalen.de

Download: Flyer zum Praxistag "Mitarbeitende für die Offen Kirche gewinnen": Flyer Praxistag

 

Tages-Exkursion: Auf Entdeckungsreise zu offenen Kirchen zwischen Ruhr und Emscher

Sa., 9. September 2017: Tages-Exkursion. Auf Entdeckungsreise zu offenen Kirchen entlang der Weser

Über 80 offene Kirchen gibt es in Ostwestfalen viele davon im Mindener Land. Sie finden sich in den kleineren wie größeren Städten ebenso wie in den Dörfern, aber auch entlang des Weserradweges. So verschieden wie die Orte, so verschieden sind auch die Kirchen selbst. Allen gemeinsam ist die Einladung wochentags hereinzukommen, um die Stille und Ruhe zu genießen, sich Zeit zu nehmen für ein kurzes Gebet oder ein Gespräch mit einem der anwesenden Ehrenamtlichen.
 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus offenen Kirchen können hier viel entdecken und neue Anregungen und Ideen für die eigene Arbeit bekommen: Welche spirituellen und informativen Angebote gibt es in diesen Kirchen? Was hat sich bewährt? Was nicht? Welche Erfahrungen machen Ehrenamtliche mit Besucherinnen und Besuchern? Spezielle Projekte wie besondere Kirchenführungen, Ausstellungen oder Mittagsandachten für die Offenen Kirchen werden vorgestellt.
 

Die Tages-Exkursion lädt ein zu einer Entdeckungsreise zu Offenen Kirchen entlang der Weser und zum Gespräch mit den dort tätigen Mitarbeitenden. Besucht werden u.a. die Auferstehungskirche in Bad Oeynhausen, die St. Simeoniskirche in Minden sowie weitere Kirchen in Ostwestfalen.Für die Exkursion steht ein Reisebus zur Verfügung.
 

Eingeladen sind ehrenamtliche Mitarbeitende aus Offenen Kirchen in der Ev. Kirche von Westfalen. 

  • Referenten: Mitarbeitende aus Offenen Kirchen Ostwestfalen
  • Leitung: Pfr. Andreas Isenburg
  • Zeit und Ort: Sa., 9. September 2017, 9.30 bis 18.00 Uhr
    Treffpunkt: Hauptbahnhof Bad Oeynhausen (Abfahrt Reisebus am Ausgang)
  • Kosten: 30,- € (incl. Verpflegung)
  • Teilnehmer: 25-30 Personen
  • Zielgruppe: Ehrenamtliche aus offenen Kirchen in der EKvW und Interessierte

Kontakt und Anmeldung: Amt für missionarische Dienste, Sekretariat: Irma Hildebrand, Tel. 02 31/54 09-62, eMail: irma.hildebrand(at)amd-westfalen.de

Workshop-Tag: Öffentlichkeitsarbeit für die Offene Kirche

Sa., 11. November 2017: "Stell dir vor, Kirche ist auf und niemand weiß es...!" Workshop-Tag "Öffentlichkeitsarbeit für die Offene Kirche"

Die Öffnung der Kirche an Werktagen ist eine Sache, die Öffnung in der Stadt oder auf dem Dorf bekannt zu machen, eine ganz andere. Eine gute Öffentlichkeitsarbeit ist notwendig, um auf die Offene Kirche hinzuweisen und die Öffnung der Kirche im Bewusstsein der Menschen zu verankern. Ein ansprechendes Faltblatt, das an verschiedenen Stellen ausgelegt oder verteilt werden kann, ist ebenso wichtig wie eine gute Pressearbeit, die immer wieder durch gezielte Aktionen auf die Öffnung der Kirche hinweist.

Der Workshop-Tag will Mitarbeitenden aus Offenen Kirchen Anregungen und Hilfen für eine gute Öffentlichkeitsarbeit an die Hand geben und gelungene Modelle aus Offenen Kirchen vorstellen. In Arbeitsgruppen gibt es die Gelegenheit, eigene Schwerpunkte der Öffentlichkeitsarbeit zu vertiefen.

Eingeladen sind haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende aus Offenen Kirchen in der Ev. Kirche von Westfalen. 

  • Referenten: Pfarrer Andreas Duderstedt, Pfarrer Bernd Tiggemann
  • Leitung: Pfarrer Andreas Isenburg
  • Zeit und Ort: Sa., 11. November 2017, Haus Landeskirchlicher Dienste, Dortmund
  • Kosten: 15,- € (incl. Verpflegung)
  • Teilnehmer: max. 20 Personen
  • Zielgruppe: Ehrenamtlich Mitarbeitende aus Offenen Kirchen


Kontakt und Anmeldung
: Amt für missionarische Dienste, Sekretariat: Irma Hildebrand, Tel. 02 31/54 09-62, eMail: irma.hildebrand(at)amd-westfalen.de

 

Praxistag "Die Bibel ins Spiel bringen"

Sa., 25. November 2017: "Die Bibel ins Spiel bringen". Praxistag Offene Kirche

Offene Kirchen erzählen auf verschiedene Art und Weise vom Glauben. Neben der Architektur des Raumes und einzelnen Elementen wie dem Taufbecken oder dem Altar geschieht dieses durch die aufgeschlagene Bibel auf dem Altar oder in einer Kirchenbank. Doch im Unterschied zu den anderen Angeboten wie der Kerzenecke oder dem Fürbittenbuch wird die Einladung in der Bibel zu lesen nur selten von den Besucherinnen und Besuchern wahrgenommen.

Der Praxistag gibt Anregungen und Tipps, um die Bibel in der offenen Kirche neu "ins Spiel zu bringen". Anhand praxiserprobter Projekte wie der Bibel-Leseecke, Ausstellungen zur Bibel, spirituellen Kurzimpulsen, Bibelkarten oder der Umsetzung eines Gebets- oder Bibelgartens an der Offenen Kirche wird gezeigt, wie Menschen einen neuen Zugang zur Bibel und zu deren Geschichten und Erfahrungen bekommen können. Ein Workshop in der neu gestalteten "Werkstatt Bibel im Haus Landeskirchlicher Dienste rundet den Praxistag ab.

Der Praxistag richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende aus Offenen Kirchen in der Ev. Kirche von Westfalen.

  • Leitung: Pfr. Andreas Isenburg
  • Referenten: Sven Körber, Pfr. Stephan Zeipelt
  • Zeit und Ort: Sa., 25. November 2017, 10.00 bis 15.30 Uhr
    Haus Landeskirchlicher Dienste, Dortmund
  • Kosten: 15,- € (incl. Verpflegung)
  • Teilnehmer: max. 20 Personen
  • Zielgruppe: Ehrenamtlich Mitarbeitende aus Kirchengemeinden und Offenen Kirchen


Kontakt und Anmeldung: Amt für missionarische Dienste, Sekretariat: Irma Hildebrand, Tel. 02 31/54 09-62, eMail: irma.hildebrand@remove-this.amd-westfalen.de