Pastoralkolleg: Missional oder missionarisch? - Ein theologisches Freshup

Pastoralkolleg: Missional oder missionarisch? - Ein theologisches Freshup

Während heute häufig unter "missionarisch" ein aktives Handeln der Kirche verstanden wird, bezieht sich der Begriff "missional" eher auf das Wesen einer Kirche, die aus sich herausgeht und sich bewegt. Aber was sind die theoretischen Gebäude hinter all den neuen Projekten wie Fresh X oder Emerging Church? Wie lässt sich das lebendige System evangelische Kirche in einem multikulturellen Kontext heute theologisch fassen und beschreiben? Die gegenwärtigen Herausforderungen für Kirche und Gemeinde sind der Abschied von einer bürgerlichen Theologie. Die im 19. und 20. Jahrhundert etablierte Vereins- und Versorgungskirche entwickelt sich hin zu einer weltoffenen vernetzten lebendigen Gemeinde, die in der Begegnung mit dem Islam und vielfältigen Kulturen und im Kontakt zu Fremden steht. 
Die beiden Referenten Dr. Martin Reppenhagen (Autor von: "Auf dem Weg zu einer missionalen Kirche") und Henning Wrogemann (Direktor des Instituts für Interkulturelle Theologie und Interreligiöse Studien) werden uns auf den aktuellen Stand einer anspruchsvollen theologischen Diskussion bringen und Perspektiven für unser eigenes Kirchenbild eröffnen.

Für alle Pastoralkollegs gilt: Die Anmeldung von Pfarrerinnen und Pfarrern erfolgt über die jeweilige Superintendentur. Ein Anmeldeformular dafür kann bei uns angefordert werden.

Anmeldung an: Birgit.Hinzmann, 02304/755 257, birgit.hinzmann@remove-this.institut-afw.de 

Datum 04.09.2017 - 08.09.2017
Zeit 15:00
Ort Ev. Tagungsstätte Haus Villigst, Schwerte
Referent(en) Dr. Martin Reppenhagen, Prof. Dr. Henning Wrogemann
Leitung Dr. Peter Böhlemann, Kuno Klinkenborg
Preis 90 €
Veranstalter Amt für missionarische Dienste
Kooperationspartner Gemeinsames Pastoralkolleg
Freie Plätze 5