Tag der Presbyterien 2022

Forum  – Gottesdienst und Spiritualität

Ein Markt gottesdienstlicher und spiritueller Angebote

Innovationen. Informationen. Impulse

Am Vormittag spazieren Sie über unseren Markt, lassen sich inspirieren und kommen ins Gespräch.

Das Marktangebot:

Auslaufmodell Sonntagsgottesdienst?

In Zeiten des kirchlichen Wandels befindet sich auch der Gottesdienst im Um­­bruch. Die EKD-Kirchgangsstudie von 2018 beschreibt das aktuelle Teilnahmeverhalten: Wann und warum beteiligen sich Menschen heute am gottesdienstlichen Leben? Und was hindert sie daran? Erfahren Sie mehr darüber!

Pfarrer Carsten Haeske, Fachbereichsleiter Gottesdienst und Kirchenmusik

Funktioniert der Hybrid? Zwischen Klassik und Pop

Die Pop‐Akademie und der Kirchenmusiker- und der Chorverband beschreiten Wege zwischen Klassik und Pop und laden ein zu Begegnungen und Gesprächen.

Erlebnisparcours Sakramente mit Kindern

„Du bist mein geliebtes Kind!“ „Seht und schmeckt, wie freundlich Gott ist.“ Das muss man mit allen Sinnen erleben und erfahren. Taufe, Abendmahl und liturgische Stationen werden gestaltet und begriffen. Willkommen zu einem tiefsinnigen und spürbaren Abenteuer haptischer Spiritualität – nicht nur für Kinder.

Westfälischer Verband für Kindergottesdienst

Gottesdienstcoaching

Das Gottesdienstcoaching wirft einen Blick von außen auf die Gottesdienstpraxis. Individuelles Feedback und Training stehen im Zentrum. Wie stelle ich Kontakt zur Gemeinde her? Wie kann ich dabei meine Stimme und Gestik noch besser nutzen? Wie wirkt meine Begrüßung? Wie gebe ich Tauffamilien Sicherheit im Gottesdienst?

Pfarrer Frank Großer, KG Gladbeck

Angenommen, Du stehst auf der Kanzel …

Predigen, taufen, Abendmahl feiern - in der Evangelischen Kirche werden diese Aufgaben auch von Ehrenamtlichen übernommen.

Dozenten, Prädikantinnen und Prädikanten geben Einblicke in die Ausbildung und erzählen von ihren Erfahrungen

Alte Menschen in der Gemeinde

Pfarrerin Helga Wemhöner, Arbeitsbereich Seelsorge im Alter

Landschaften der Spiritualität

Welche Formen und Angebote von Spiritualität und Religiosität gibt es außerhalb unserer Kirchen?

Pfarrer Andreas Hahn, Beauftragter für Sekten- und Weltanschauungsfragen

Pfarrer Stephan Draheim, Polizeiseelsorger

Singende Gemeinde

Hören und Singen: während der Marktzeit gemeinsam aktiv

Ute Springer, Kirchenmusikerin, und Miriam Schäfer, Creative Kirche Witten

 

Gottesdienstliche Innovationen und geistliche Vertiefung

Workshops am Nachmittag

Funktioniert der Hybrid? Zwischen Klassik und Pop

Hans Werner Scharnowski, Pop-Kantor, und Deborah Rawlings, Kirchenmusikerin

Lektorentraining

Die Lesung im Gottesdienst soll Freude machen. Denen, die zuhören, und denen, die lesen. Unter kompetenter Anleitung trainieren Sie gottesdienstliches Lesen und sicheres Auftreten, entdecken spielerisch die Möglichkeiten Ihrer Stimme und arbeiten am Atmen, an Betonung und Lautstärke, an inneren Bildern, an Lebendigkeit und Präsenz.

Pfarrerin Gunhild Krumme, KG Westhofen

Einer für alle, alle in einem

Gottesdienste für unterschiedliche Milieus

Für die einen ist die Orgelmusik Bachs das kostbarste Juwel im Gottesdienst. Für die anderen sind es die stimmungsvollen Lieder, die man kräftig mitsingen kann, wieder andere suchen in erster Linie die Stille und etwas Meditatives. Den einen geht es bei der Predigt ums Verstehen und um die großen Zusammenhänge, andere wollen eine Predigt mit viel Herz, wo man auch mal lachen kann - oder auch weinen. Die dritten wollen gesellschaftliche Visionen und politisches Bekenntnis.

In einer kleinen, greifbaren "Typenlehre" werden sechs lebensweltliche Milieus vorgestellt, die ganz spezifische Ansprüche und Erwartungen an den Gottesdienst und an kirchliche Arbeit haben, die aber auch besondere Gaben und Impulse in diese Arbeit einbringen können. Jede und jeder hat diese Typen schon einmal getroffen - aber nur einen Teil davon trifft man auch in Gottesdienst und Gemeinde. Welche dieser Milieus sind in meiner Gemeinde vertreten - und zu welchem Milieu gehöre ich? Und wie gestalte ich einen Gottesdienst, der bestimmte Milieus anspricht?

Pfarrer Christian Binder, Fachbereich Gottesdienst und Kirchenmusik

Spiritualität zwischen Macht und Ohnmacht - eine männliche Perspektive?

Gemeinsam versuchen wir Spiritualität als eine Chance zu entdecken, Macht und Kontrolle abzugeben und loszulassen und damit der eigenen Resilienz auf die Spur zu kommen - auch und gerade außerhalb gemeindlicher Strukturen.

Pfarrer Stephan Draheim, Polizeiseelsorger

Stilmittel für eine gelingende (Gottesdienst-) Moderation. Gewürzt mit einer guten Prise Humor!

Reden kann jeder - moderieren nicht. Gelungene Ansagen, Reden oder Grußworte sind in der Regel das Ergebnis aus entspannter Persönlichkeit, guter Vorbereitung und sicherer Verwendung rhetorischer Grundsätze. Ganz Mutige können in diesem Workshop an einem Rollenspiel teilnehmen.

Dipl. theol. Matthias Kleiböhmer, Creative Kirche, Witten

Gott deckt uns den Tisch - Liturgische Bausteine für das Abendmahl mit Kindern

Biblische Mahlgeschichten neu lesen, alte Riten für heute neu beleben, liturgische Gesänge mit anderer Melodie und Lieder zum Abendmahl singen und ein reich gedeckter Tisch mit Brot und Kelch: "Christus für dich".
Wir lernen Liturgie und Theologie des Abendmahls (neu) kennen (oder vertiefen sie) und auch eine vielleicht ungewohnte Weise Abendmahl zu feiern, die aber lohnt, entdeckt zu werden. Uns was Luther damit zu tun hat? Wir finden es heraus!

Pfarrer Bastian Basse, Fachbereich Gottesdienst und Kirchenmusik, Kirche mit Kindern

Gottesdienst mit dementiell Erkrankten

Pfarrerin Helga Wemhöner, Arbeitsbereich Seelsorge im Alter

"Spirituelle Apotheke"

Spiritualität steht hoch im Kurs. Viele Menschen suchen sie, aber nur selten in der Kirche. Können wir diese Suche genauer beschreiben? Wo und wie findet sie statt? Was können wir lernen und was übernehmen?

Pfarrer Andreas Hahn, Beauftragter für Sekten- und Weltanschauungsfragen

Singende Gemeinde in stilistischer Vielfalt

Wir werden ohne stilistische Scheuklappen gemeinsam alte und neue Lieder kennen lernen und erfahren, dass gemeinsames Singen unsere gottesdienstliche Gemeindepraxis bereichern und einen wertvollen Beitrag zum Gemeindeaufbau leisten kann.

Miriam Schäfer, Creative Kirche Witten, und Ute Springer, Kirchenmusikerin

 

 

Diese Website verwendet Cookies und Google Maps. Sie erleichtern das Bereitstellen der Dienste auf unseren Seiten und verbessern die Nutzererfahrung. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr Infos

Ok