Tag der Presbyterien 2022

Forum  – Kirche für andere – Kirche mit anderen

Impulsreferat: 11.30 Uhr St. Reinoldi

Wofür wir zu stehen haben – was uns zugemutet ist:
Engagiert evangelisch sein im 21. Jahrhundert

Hans Leyendecker, Journalist und Präsident des Deutschen Ev. Kirchentags 2019, zum öffentlichen Auftrag von Kirche und Gemeinden

Workshops 14.00 Uhr – 15.30 Uhr
Haus Landeskirchlicher Dienste, Olpe 35

AG 1 "… und ihr habt mich aufgenommen" – Gemeinde für Geflüchtete

Menschen fliehen vor Krieg, Folter und Armut auch nach Deutschland. Nicht immer erhalten sie den ihnen zustehenden Schutz, sind von Abschiebung bedroht. Welche Rolle spielt das Kirchenasyl? Wie können Kirchengemeinden sich für den Flüchtlingsschutz einsetzen - Möglichkeiten und Grenzen des Engagements?

Helge Hohmann, Beauftragter für Zuwanderungsarbeit

AG 2 "Mitten im Leben - Kirche im Dorf " – Gemeinde auf dem Land

Es passiert viel in den ländlichen Kirchengemeinden! Leider wird das häufig noch nicht wahrgenommen. Der Workshop will das innovative Potential der Landgemeinden heben, das Netzwerk Kirche im ländlichen Raum stärken und die speziellen Herausforderungen und Chancen der Landgemeinden in den Blick nehmen.

Volker Rotthauwe, Leiter des Fachbereichs „Nachhaltige Entwicklung“

AG 3 "Tu deinen Mund auf…" – Gemeinde für Demokratie (Problem Rechtspopulismus)

Die Landessynode machte schon 2018 auf die Gefahren des Rechtspopulismus aufmerksam und forderte auf, sich gegen völkischen Nationalismus zu engagieren. Der Workshop skizziert die Problemlage und bietet praktische Übungen zu konkreten Fragestellungen in Kirchengemeinden an.

Volker Kohlschmidt, Amt für Jugendarbeit der EKvW, Leiter Referat Gewalt, Rassismus und Rechtsextremismus
Friedrich Stiller, Ev. Kirchenkreis Dortmund, Pfarrer für Gesellschaftliche Verantwortung

AG 4 "Church for future…" – Gemeinde für die Schöpfung (Klimaschutz und -gerechtigkeit)

Heizung und Strom im Gemeindehaus, Papier im Büro, Fahrten zu Gottesdienst oder Freizeit, das Essen auf dem Gemeindefest: Wie kann Umwelt- und Klimaschutz in der Kirchengemeinde gelingen? Wie können wir klimagerecht handeln und unseren Beitrag zur Bewahrung der Schöpfung leisten?

Simone Hüttenberend, Klimaschutzmanagerin der EKvW, IKG Villigst
Katja Breyer, Beauftragte für den Kirchlichen Entwicklungsdienst, Amt für MÖWe

AG 5 "Ja, wo leben wir denn?" – Gemeinde im Quartier

Wir betrachten, wie Kirchengemeinden sich stärker am Sozialraum orientieren können: Da sind Gottesdienstfans und Gemeindehausgäste. Und die übrigen 90% - viele davon nicht evangelisch! Wer sind diese Menschen? Was ist für sie "Evangelium"? Der Workshop lenkt den Blick auf Chance und Auftrag jeder Gemeinde: Im Netzwerk und im Sozialraum vor Ort da sein für die Menschen.  

Dr. Judith Kuhn, Leiterin des Bereichs Kirche im Quartier beim IKG

AG 6 "… und werden zu Tische sitzen" – Vesperkirche: Gemeinde mit allen

Ein einfaches Konzept: Die ganze Stadtgesellschaft in die Kirche zum Mittagessen einladen. Täglich. 2 bis 7 Wochen lang. Jede*r ist willkommen. In buntgemischten Tischgruppen essen. Der Neugier aufeinander trauen. Den

Charme einer alten Kirche wirken lassen. Mitten im Winter ein pfingstliches Ereignis.

Stefan Salzmann (Vesperkirche Gütersloh); Dr. Christel Weber (Vesperkirche Bielefeld) und Teams

Diese Website verwendet Cookies und Google Maps. Sie erleichtern das Bereitstellen der Dienste auf unseren Seiten und verbessern die Nutzererfahrung. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr Infos

Ok