Gemeindeberaterin oder Gemeindeberater werden

2019 startet eine neue kompakte Weiterbildung in Gemeindeberatung und Organisationsentwicklung und endet Anfang 2022 mit der Zertifizierung.

Die Erfahrung zeigt, wie hoch der Veränderungsdruck für Gemeinden und kirchliche Einrichtungen ist. Die Presbyterien und Vorstände sind herausgefordert, ihre kirchliche Arbeit immer wieder neu zu überprüfen, auszurichten und Schwerpunkte zu setzen. Dieser Prozess will proaktiv gestaltet sein.

Presbyterien und andere Leitungsgremien fragen deshalb nach professioneller beraterischer Begleitung.

Die Ev. Kirche von Westfalen verfolgt das Anliegen, auch für die Zukunft gut ausgebildete Gemeindeberaterinnen und Gemeindeberater zu haben, die dieser Nachfrage entsprechen.

Die kompakte Weiterbildung wendet sich deshalb an Haupt- und Ehrenamtliche in Kirche und Diakonie mit dem Ziel, sie in der systemischen Organisationsberatung zu befähigen. Mitarbeitende aus allen im Gemeinsamen Pastoralkolleg kooperierenden Landeskirchen sind herzlich willkommen.

Die Weiterbildung zeichnet sich aus durch die Verschränkung von Theorievermittlung und Reflexion, von Beratungspraxis mit Selbsterfahrung und Supervision. Darüber hinaus können die Absolventen bereits früh eigene Beratungserfahrung durch ein Junior-Senior Modell sammeln.

Die Weiterbildung vermittelt grundlegende Kompetenzen und Beratungserfahrung, um Gremien in ihren Klärungs-, Entwicklungs- und Veränderungsprozessen zu unterstützen.

Für Interessenten findet vom 8. bis zum 12. April in Haus Meedland, Langeoog, eine Orientierungstagung statt, die thematisch in die Weiterbildung einführt und einen Überblick über den weiteren Verlauf bietet.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Ernst-Eduard Lambeck, Pfarrer für Gemeindeberatung. Fon: 0231 / 54 09 54, Email: ernst-eduard.lambeck@amd-westfalen.de

Gesamtkosten der Weiterbildung:
4260,- € (Teilnehmende aus der EKvW, EKiR, ERK, LLK)
5700,- € (Externe Teilnehmende)

Die Geschäftsstelle berät Sie gerne im Blick auf Zuschussmöglichkeiten.

Die Weiterbildung erfüllt die Standards der Gesellschaft der Gemeindeberatung und Organisationsentwicklung in der EKD. Mit dieser Weiterbildung ist eine verkürzte Supervisionsausbildung entsprechend den Richtlinien der DGSv möglich, die zu einer Anerkennung als Supervisorin oder Supervisor (DGSv) führt.

Weitere Informationen zum Downloaden:
Flyer zur kompakten Weiterbildung in GBOE

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Ok