Ablauf einer Gemeindekonferenz

Während der Gemeindekonferenz (Freitag, 18-22 Uhr und Samstag von 9 bis 18 Uhr) werden vier Schritte gegangen:

  • Das Gute ERKUNDEN
  • Das Beste ERTRÄUMEN
  • Ziele ENTWICKELN
  • Durchführung/Maßnahmen ERARBEITEN

Voraussetzung für die Gemeindekonferenz ist, dass das Presbyterium bzw. der Leitungskreis drei Schwerpunkt- / bzw. Kernthemen erarbeitet und dazu Interviewfragen formuliert hat. (Beispiel-Interview, pdf, ca. 300 KB).

 

Das Gute ERKUNDEN

Erzählte Erlebnisse wirken länger als berichtete Fakten.

  • Durch Interviews werden die guten Erlebnisse entdeckt ...
  • und auf das in ihnen wohnende Wegweisende befragt.
  • Außerdem wird ein wegweisender Bibeltext (Gottes Geschichte) miteinander bedacht und geteilt.

 

Das Beste ERTRÄUMEN

Zukunftsträume beflügeln:

  • Durch kreative Gestaltung (Bilder, Zukunftsgeschichten) wird die mögliche Zukunft sichtbar gemacht.

 

Ziele ENTWICKELN

Gemeinsam in den Blick genommene Ziele motivieren:

  • Für die Kernthemen werden in Gruppen Zielzustandsbeschreibungen formuliert und Ziele benannt.

 

Durchführung ERARBEITEN

Geplante Schritte bringen auf den Weg:

  • Zum Erreichen der Ziele werden konkrete Maßnahmen projektartig geplant.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Ok