17. Dezember

Mitten im Advent laden wir euch ein: Nehmt euch Zeit für ein Gebet. Darum ging es gestern - und heute nun auf dem Bild der Anfang von dem wichtigsten christlichen Gebet: „Vater Unser im Himmel ...“ Jesus selbst hat es uns beigebracht.  

Ich erinnere mich an ein Gespräch mit meinem Opa. Er erzählte mir, wie seine Mutter im Krieg während eines Bombenangriffs im Luftschutzbunker mit lauter Stimme das Vaterunser gebetet hat - in einer Extremsituation, in der es einem die Sprache verschlägt, war es hilfreich auf vertraute Worte zurückzugreifen … Wie viele Menschen haben schon vor uns dieses Gebet gesprochen – in guten und schlechten Zeiten!

Und dann war da noch die Begegnung mit Christen aus aller Welt: Jeden Abend wurde das Vaterunser gleichzeitig in verschiedenen Muttersprachen gebetet - für mich eine prägende Erfahrung. Ja, wer das Vaterunser betet, weiß: Ich bin mit meinem Glauben Teil einer weltweiten Gemeinschaft. 

Betet heute gemeinsam das Vaterunser. Vielleicht wie in unserem Kindergottesdienst – im Stehen und mit Bewegungen.

Die Bibel entdecken:

P.S. Ihr wollt das Vaterunser in der Bibel lesen? Wir haben euch den Text der BasisBibel verlinkt: Matthäus 6,9-13

Kreativer Advent ... werdet aktiv:

Vater unser im Himmel ...  - mit Bewegungen, als PDF zum Download. 

Dieser Adventskalender ist entstanden in einer Kooperation zwischen der von Cansteinschen Bibelanstalt in Westfalen und dem CVJM Kreisverband Iserlohn. Die Bilder zu den täglichen Impulsen sind illustriert von Rüdiger Pfeffer und Teil unseres Bibel-Posters.

Diese Website verwendet Cookies und Google Maps. Sie erleichtern das Bereitstellen der Dienste auf unseren Seiten und verbessern die Nutzererfahrung. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr Infos

Ok