Kirche Kunterbunt - Mit Kindern und Erwachsenen neue Formen von Gemeinde bauen

Kirche Kunterbunt - Mit Kindern und Erwachsenen neue Formen von Gemeinde bauen

Ökumenischer Praxistag

„Kirche Kunterbunt“ steht für eine Form innovativer Gottesdienstpraxis und Gemeindeentwicklung. Sie ist entstanden, um alltagsbezogen und niederschwellig kirchenferne Kinder und Erwachsene sowie deren Angehörige anzusprechen. Auf ungewöhnliche Art und Weise werden christliche Glaubensinhalte präsentiert, die zum Mitmachen einladen. So kann eine neue Form von Gemeinde (Fresh X) mit einem eigenen Charakter mit bisher unerreichten Zielgruppen entwickelt werden. Im Mittelpunkt einer zwei- bis dreistündigen „Kirche Kunterbunt“ stehen bis zu zehn Kreativ-Stationen zu einem biblischen Thema oder Bibeltext, ein kurzer „Werkstatt-Gottesdienst“ sowie das gemeinsame Essen mit Tischgesprächen.

Der Praxistag lädt ein zu einer gemeinsamen erfahrungsbezogenen Spurensuche. Geboten wird eine Einführung in das Konzept einer „Kirche Kunterbunt“, das Kennenlernen und Erproben ausgewählter Kreativstationen und Beispiele des Werkstatt-Gottesdienstes. Eingeladen sind Berufstätige wie ehrenamtlich Mitarbeitende die neugierig sind auf Überraschungen und Freude daran haben, neue Wege zu gehen.


 

 

Datum 16.03.2019 - 16.03.2019
Zeit 10:00
Ort Ev. St. Mariengemeinde, Dortmund
Leitung Johannes Ditthardt, Andreas Isenburg, Kerstin Othmer
Preis 20 €
Veranstalter Amt für missionarische Dienste
Kooperationspartner Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung, Fachbereich Kindergottesdienst
Freie Plätze 49

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Ok