"Generation Lobpreis"

Ein empirische Studie über hochreligiöse Jugendliche. Eine Rezension finden Sie hier.

 

Religiosität im Pott"

Die diesjährige Exkursion der Weltanschauungsbeauftragten aus der EKD führte nach Dortmund. Mehr darüber gibt es hier.

 

Youtube-Kanal Weltanschauungsarbeit gestartet: "Linda fragt"

Wer heute Informationen oder Tipps braucht, schaut sich gerne Tutorials im Internet an. Der neue Youtube-Kanal der landeskirchlichen Beauftragten für Weltanschauungsfragen trägt dem Rechnung. Die Hauptrolle der kurzen, prägnanten und leicht verständlichen Videos ist die Namensgeberin Linda, die sich immer wieder mir religiösen Angeboten auseinandersetzen muss. Weitere Informationen gibt es hier.

 

Willow Creek Leitungskongress in Dortmund

Im Februar 2018 fand der bislang größte Willow Creek Kongress in Deutschland statt. 10.000 Besucherinnen und Besucher kamen in die Dortmunder Westfalenhallen.

Mehr

 

Die "Holy Spirit Night" 2017 in Bielefeld - "wahre Reformation2? Manipulierter Hype?

Mehr

 

Live im WDR-Talk!

Für die Sendung "Milliardengrab Esoterik" lud der WDR ein "Engelmedium" ein - und den evangelischen Weltanschauungsbeauftragten! Denn: "Wir meinen, dass die evangelische Kirche zu solchen Dingen etwas Substantielles zu sagen hat". Ein tolles Statement für die eigene Arbeit aus journalistischer Sicht!

Der Beginn der Sendung ist hier zu sehen.

 

Kirchentag in Berlin - eine Nachlese

Der "ReligionsCheck" auf dem "Markt der Möglichkeiten": über 1000 Besucher

"Die "Streitzeit" bei der EZW

Mehr

 

 

"Irminsul" auf den Externsteinen

Auf den Externsteinen wurde von Unbekannten in der Nacht zum Neujahr 2017 ein Modell der "Irminsul" errichtet. Was es damit auf sich hat, erklärt Dr. Kai Funkschmidt, Referent bei der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen in Berlin. Der Text ist dem newsletter 1/2017 der EZW entnommen (http://www.ezw-berlin.de/html/103.php).

Mehr

 

 

Luther und der religiöse Pluralismus

Martin Luther war kein Freund religiöser Vielfalt oder gar Toleranz. Trotzdem kann man von ihm etwas lernen für einen heute angemessenen Umgang mit dem weltanschaulichen Pluralismus.

Bei einer Veranstaltung in Herford am Reformationstag wurde dies versucht.

Lesen Sie den Text hier.

 

 "Wenn du noch ein Heilungswunder brauchst, hebe deine Hand!" - Inszenierte Manipulationen und problematische Botschaften bei der Tour der "Holy Spirit Night".

Lesen Sie den Bericht hier.

 

Streitpunkt "Rituelle Gewalt"

Ein Tagungsbericht und kritische Einschätzungen hier.

 

Weltanschaulicher Studientag über

Neue christliche Gemeinschaftsbildungen - eine Herausforderung für die Kirchen?

Eine Zusammenfassung finden Sie hier.

Hier finden Sie zwei Vortragstexte:

R. Hempelmann: Neue freikirchliche Gemeinschaftsbildungen

A. Hahn: Wortzentrierte Hermeneutik

Ältere Berichte finden Sie im

Archiv 2015

Archiv 2016

Archiv 2017

Diese Website verwendet Cookies und Google Maps. Sie erleichtern das Bereitstellen der Dienste auf unseren Seiten und verbessern die Nutzererfahrung. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr Infos

Ok