Besuchsdienst-Tagung 2020

Gott ist ein Tu-Wort

 

21.03. – 22.03.2020 in Haus Villigst, Schwerte

 

Gott ist ein Tu-Wort – was könnte das bedeuten?

Tu-Wörter kennen wir noch aus der Schule. Sie sind Teil einer traditionellen Grammatik, in der eine Handlung, ein Geschehen oder ein Zustand beschrieben wird. Dazu kommt: Jedes Tu-Wort braucht ein Haupt-Wort, ein Subjekt, auf das es sich bezieht.

Zu Ende gedacht bedeutet ‚Gott ist ein Tu-Wort‘ dann, dass bei Gott beides zusammenkommt: Tun und Sein. Wenn das so ist, dann wäre Gott ein echtes Erlebnis – für uns und für andere.

Könnten wir glauben, dass Gott erfahrbar ist? Welche Bedeutung hat Gottes Tun für unser Tun? Was bedeutet es für unseren Besuchsdienst, wenn Gott in unserem Tun und Sein erkennbar ist?

Das klingt nach dem Beginn einer spannenden Entdeckung, die wir für unser Leben machen können. Denn Gott schreibt seine Geschichten gemeinsam mit uns Menschen und hat dabei seine ganz eigene Grammatik …

 Dr. Burghard Krause führt uns aus der Perspektive biblischer Geschichten in das Tagungsthema ein. In sieben Seminaren am Samstagnachmittag und Sonntagvormittag werden Aspekte des Themas für den Besuchsdienst vertieft. Im abschließenden Gottesdienst feiern wir dann gemeinsam das Tun Gottes an uns und für uns.

 

Programm

 

Samstag, 21. März 2020

bis 09.30 Uhr      Anreise und Stehkaffee

10.00 Uhr            Begrüßung, Einstimmung und Vortrag

11.00 Uhr            Tu-Wörter Gottes? Eine Spurensuche

12.00 Uhr            Vorstellung der Seminare

12.30 Uhr            Mittagessen

14.30 Uhr            Kaffeetrinken

15.00 Uhr            Seminare

17.00 Uhr            Zimmer beziehen

18.00 Uhr            Abendessen

19.30 Uhr            Lesung zum Thema: Perspektive alt sein, mit Elke Bludau

21.00 Uhr            Abendgebet

 

Sonntag, 22. März 2020

08.00 Uhr            Frühstück

09.00 Uhr            Zimmer räumen

09.15 Uhr            Seminare

11.30 Uhr            Gottesdienst

12.30 Uhr            Mittagessen

Programmflyer

Die Tagung ist abgesagt worden bzw. wird am 24.-25. April 2021 in Wuppertal stattfinden. Bitte merken Sie sich den Termin vor!

Pfr. Christhard Ebert
Institut für Gemeindeentwicklung und missionarische Dienste
Olpe 35, 44135 Dortmund
Homeoffice +491718706299
Email

Diese Website verwendet Cookies und Google Maps. Sie erleichtern das Bereitstellen der Dienste auf unseren Seiten und verbessern die Nutzererfahrung. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr Infos

Ok